Haltung

Haltung ist ein Oberbegriff für Überzeugungen und Grundsätze, die das Denken und Handeln von Menschen maßgeblich beeinflussen. Sprechen wir im Rahmen von Bewegtbildung von politischer Bildung, so stellt sich die Frage nach der Transparenz der Haltung der Lehrenden bzw. Produzierenden.

In formalen und nonformalen Bildungssettings gilt es, sowohl die Haltung der politischen Bildner*innen als auch die im verwendeten Webvideomaterial ausgedrückte Haltung deutlich zu machen.

Gerade mit Blick auf nonformale Bildungskontexte ist es wichtig, dass Webvideoproduzierende ihre Haltung nachvollziehbar machen, da hier keine Einordnung der Inhalte z. B. seitens Lehrer*innen geleistet werden und die Inhalte „für sich“ stehen. Durch Kontextualisierung der Inhalte, Klarheit der Perspektive sowie Überprüfbarkeit der Inhalte kann ihre Haltung transparent dargestellt werden. Hier kann der Beutelsbacher Konsens (Überwältigungsverbot, Kontroversitätsgebot, Handlungs- und Zielgruppenorientierung) nach wie vor Orientierung geben.

Haltung

Kriterium Haltung

Haltung ist ein Oberbegriff für Überzeugungen und Grundsätze, die das Denken und Handeln von Menschen maßgeblich beeinflussen. Sprechen wir im Rahmen von Bewegtbildung von politischer Bildung, so stellt sich die Frage nach der Transparenz der Haltung der Lehrenden bzw. Produzierenden....

Mehr dazu…

Praxischeck Haltung

Wird die Haltung der politischen Bildner*innen bzw. die der Webvideoproduzierenden deutlich und nachvollziehbar gemacht? Wird die eigene Haltung zum Thema innerhalb des Webvideoangebots erklärt? Werden die Inhalte kontextualisiert und sind sie überprüfbar? Setzt das Projekt den Beutelsbacher Konsens um? Gibt...

Mehr dazu…