Reichweite

Häufig wird Reichweite als das Erfolgskriterium für die Arbeit mit Webvideo gesehen.
Reichweite kann zwar ein Kriterium für gelingende Bewegtbildung sein, in vielen Bildungsprojekten mit Webvideo ist Reichweite aber sekundär für das Erreichen des →Lernziels eines Projektes. Darunter fallen unter anderem Projekte, die nicht veröffentlicht werden können oder sollen, wie z. B. Webvideoprojekte im geschützten Raum oder im Freundeskreis der Teilnehmenden, und solche Projekte, die ihr Bildungsziel mit dem Moment der Veröffentlichung erreichen. Außerdem sind in Bildungsprojekten häufig wenige bis keine personellen und finanziellen Ressourcen vorhanden, um eine größere Reichweite von Webvideos zu generieren.

Bei der Planung jedes Projektes muss eine passgenaue Strategie der Ansprache der jeweiligen →Zielgruppe und der angestrebten Reichweite entwickelt werden. Ebenfalls muss bereits bei der Planung die Methode der Evaluation berücksichtigt werden, um die Reichweite bewusst in die Gesamtheit der Lernziele einzuordnen.

Das bedeutet, dass es im Vorfeld zu überlegen gilt, wie das Erreichen der Zielgruppe durch das erstellte Webvideo messbar ist. Das drückt sich nicht nur in Klickzahlen aus. Vielmehr geht es auch darum, ob sich etwa an der →Haltung bei der Zielgruppe etwas geändert hat. Gerade in der Weiterbetreuung und aktiven Interaktion mit einer sekundären oder tertiären Zielgruppe liegt eine große Chance des Mediums, mehr Menschen als nur die am Projekt beteiligten zu erreichen. Daher ist es empfehlenswert, sich Ziele bezüglich der Reichweite eines Webvideoprojektes zu stellen und durch aktives Community-Management auf diese Ziele hinzuwirken.

Wenn ein Webvideoangebot die inhaltlichen und formalen Kriterien eines guten politischen Bildungsangebotes erfüllt, lohnt es sich auch, Zeit und Ressourcen in die Weiterverbreitung zu investieren. Ein Ziel wäre es also, für dieses Webvideo eine →Interaktion mit nicht am Video beteiligten Menschen aufzubauen, um eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Video und eventuelle Weiterentwicklung zu erreichen.

Reichweite

Kriterium Reichweite

Häufig wird Reichweite als das Erfolgskriterium für die Arbeit mit Webvideo gesehen. Reichweite kann zwar ein Kriterium für gelingende Bewegtbildung sein, in vielen Bildungsprojekten mit Webvideo ist Reichweite aber sekundär für das Erreichen des →Lernziels eines Projektes. Darunter fallen unter...

Mehr dazu…

Praxischeck Reichweite

Wie wichtig ist Reichweite für das Gelingen des Projekts gemessen am Projektziel oder der Zielgruppe oder z. B. durch Vorgaben der Auftraggebenden/Fördernden Wenn Reichweite ein Ziel ist, gibt es ein entsprechendes Konzept, um diese Reichweite zu generieren? Wie kann messbar gemacht...

Mehr dazu…

Plattformbedingungen für politische Bildung

Plattformen werden entweder als technische Infrastrukturen, oder als Unternehmen wahrgenommen. Das ist zwar beides nicht falsch, aber eine oberflächliche Betrachtung. In meinem Vortrag möchte ich zeigen, dass Plattformen mehr sind. Es sind politische Akteure und Institutionen und es sind eigene...

Mehr dazu…